Einfaches Essen am Straßenrand | simple food along the street

In den 6 Tagen von Manali nach Leh und zurück brechen wir oft schon in aller Frühe auf und frühstücken in einem kleinen Imbiss an der Straße.
During the 6 days from Manali to Leh and back we sometimes started very early and take our breakfast on the way.


Die knapp 1.000 km führen uns durch kaum bewohnte Regionen des Himmalya. An kleinen Knotenpunkten gibt es ein paar wenige Cafés und Restaurants die zur Pause einladen. Ich freue mich über einen Chai, den indischen Milchtee mit Gewürzen und Limca, eine indische Limonade. Die kleinen Restaurants bieten ein einfaches aber in der Regel gutes Essen. Oft entscheide ich mich für ein Parada (mit Gemüse und Chili gefüllter Teig der zu einem flachen Pfannkuchen gebraten wird) und Masala Omelette (Rührei mit Zwiebeln, Tomaten und Chili). Was immer angeboten wird sind „Maggi Noodles“ – das ist der Standardbegriff für eine Fertigsuppe. Oft sind es Nepalesen die in den Straßenrestaurants arbeiten und die Lastenwagenfahrer, die Reisenden in den lokalen Bussen und uns Touristen versorgen. Immer wieder fallen die aufgeblähten Chipstüten auf, die zu platzen drohen – eine Folge der in diesen Höhen veränderten Druckverhältnisse.
The around 1.000 km leads us through hardly inhabited regions of the Himalaya. At little junctions Café and Restaurants invite for a pause. I’m happy about Chai, the Indian milk tee with spices and Limca, an Indian Limonade. In these little Restaurants you will get a simple but tasty meal. Often I decide for Parada (with vegetables and chilies filled dough which will be fried as a flat pancake) and Masala Omelette (a scrambled egg with tomatoes, onions and chilies). What always is provided are „Maggi Noodles“ – the standard word for readymade soups. Often Nepalese people work in this street restaurants and serve the truck drivers and us tourists. Always you will see the puffed Chips packets which may burst – a result of the changing pressure in this high altitude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.