Natur pur – vielfältig und wunderschön

Die letzten beiden Tage haben wir am Rande eines 77,45 km² großen Naturschutzgebietes in staatlichen Lodges übernachtet. Seite 1951 besteht das Bhadra Wildlife Sanctuary und ist ein „biodiversity hotspot“. Es ist auch eines der wenigen Reservate in Indien für Tiger. Bevor wir am Morgen zu unseren Projektbesuchen aufbrechen, besteht für Frühaufsteher die Möglichkeit mit dem Jeep oder Boot Teile des Reservats zu besuchen. Ich nutze die Gelegenheit an beiden Tagen. Es ist ein unbeschreibliches Konzert von Tier- und Vogelstimmen, herrlichen Gerüchen und wunderschönen Motiven. Es ist gut, dass solche Orte geschützt werden – auch für das Klima in der Region!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.