Mourning for Helga Trösken in the Ecumenical Movement

Many people in the ecumenical movement mourn the loss of Helga Trösken. Throughout her life she was closely connected with the concerns of ecumenism. Among other things, she was marked through her time in the Ecumenical Institute in Bossey/Switzerland and the World Council of Churches (WCC) in Geneva. She took up thoughts of South Korean liberation theology (Minjung theology) and when on 18 May 1980 demonstrations in the South Korean city of Gwangju were bloodily suppressed by the military dictatorship, she supported the concerns of the democracy movement. … „Mourning for Helga Trösken in the Ecumenical Movement“ weiterlesen

Trauer um Helga Trösken in der Ökumenischen Bewegung

Viele Menschen in der Ökumene trauern um Helga Trösken. Zeitlebens war sie eng mit den Anliegen der Ökumene tief verbunden. Geprägt hat sie unter anderem ihre Zeit im Ökumenischen Institut in Bossey/Schweiz und beim Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) in Genf. Gedanken der südkoreanischen Befreiungstheologie (Minjung Theologie) hat sie aufgenommen und als am 18. Mai 1980 Demonstrationen in der südkoreanischen Stadt Gwangju von der Militärdiktatur blutig niedergeschlagen wurden, unterstützte sie die Anliegen der Demokratiebewegung. … „Trauer um Helga Trösken in der Ökumenischen Bewegung“ weiterlesen

„Zeichen der Hoffnung | Znaki Nadziei“ – Ehrung für Aussöhnungsarbeit

Im Rahmen des Gedenk- und Friedensgottesdienstes heute in Warschau ehrt die Evangelisch-Augsburgische Kirche  die Initiative „Zeichen der Hoffnung | Znaki Nadziei“ für die jahrzehntelange Aussöhnungsarbeit zwischen Polen und Deutschland mit der Verleihung des Anna-Wasa-Kirchenpreises.

„„Zeichen der Hoffnung | Znaki Nadziei“ – Ehrung für Aussöhnungsarbeit“ weiterlesen

Zentrum Oekumene auf dem Kirchentag

Wir sind in Dortmund mit dabei: auf dem Markt der Möglichkeiten mit einer Ausstellung zu den SDG’s – den Sustainable Development Goals – Halle 4 Stand I 02. Heute gab es hohen Besuch von der stellvertretenden Kirchenpräsidentin der EKHN, Ulrike Scherf, der stellvertretenden Präses der Synode, Dr. Susanne Bei der Wieden und der Vorsitzenden des landeskirchlichen Ausschusses der EKHN für den Kirchentag, Astrid Stephan.

„Zentrum Oekumene auf dem Kirchentag“ weiterlesen

„Frieden geht anders“ | „Peace takes a different way“ – Ausstellungseröffnung in Genf

Zum 70. Geburtstag des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) dem ÖRK zwei Stationen der Multimedia Ausstellung „Frieden geht anders“ in einer englischen Fassung geschenkt.

To mark the 70th anniversary of the World Council of Churches (WCC), the Protestant Church in Hesse and Nassau (EKHN) gave the WCC two stations of the multimedia exhibition „Peace takes a different way“ in an English version. „„Frieden geht anders“ | „Peace takes a different way“ – Ausstellungseröffnung in Genf“ weiterlesen

Peace takes a different way

Tomorrow we will open the exhibition in Geneva “Peace takes a different way” – a gift of the Protestant Church in Hesse and Nassau to the 70th anniversary of the World Council of Churches.