Klein wie ein Sandkorn | small like a grain of sand

Leh liegt wunderbar schön im Industal umgeben von übermächtigen Bergen.
Leh is a wonderful place in the Indus Valley surrounded by superior mountains.

Das Spiel der Farben der Berge im sich veränderten Sonnenlicht des Tages hat etwas unbeschreiblich schönes. Die übermächtigen Berge eröffnen eine Weite und Größe die mich selbst wahrnehmen lassen wie klein ich bin. Verse aus dem 144. Psalm kommen mir dazu in den Sinn:
Herr, was ist der Mensch, dass du dich seiner annimmst, und des Menschen Kind, dass du ihn so beachtest? Ist doch der Mensch gleich wie nichts; seine Zeit fährt dahin wie ein Schatten. (Verse 3 und 4).

The play of the colors of the mountains in the changing sunlight during the day is indescribable wonderful. The superior mountains opens up an expanse and extent which gives a feeling to me how small I am. Verse from Psalm 144 are coming to my mind:
„Lord, what is man, that thou takest knowledge of him! or the son of man, that thou makest account of him! Man is like to vanity: his days are as a shadow that passeth away.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.