Welcome to my New One

Heute Morgen habe ich das neue Motorrad in Offenburg abgeholt. Eine Tagestour über den Schwarzwald, ein Stück den Neckar hoch und über den Odenwald zurück nach Frankfurt. Die Honda CMX 500 fährt sich gut. Impressionen von der Fahrt …

This morning I picked up the new motorcycle in Offenburg. A day trip over the Black Forest, a bit up the Neckar and back to Frankfurt over the Odenwald. The Honda CMX 500 drives well. Impressions from the trip …

Bad Wildbad im Schwarzwald – ich erinnere mich an Kuraufenthalte meines Vaters in diesem Ort und dass wir mit ihm als Kinder hier Urlaub machten.
Bad Wildbad in the Black Forest – I remember my father’s spa stays in this place and that we went on holiday with him as children to this place.

7 Antworten auf „Welcome to my New One“

  1. Herzlichen Glückwunsch lieber Detlev. Das ist ein klassisches Stück. Glückliches Reiten. Ich habe ein Royal Enfield 550 in Indien. Mein Favorit auch.

  2. Wow, das ist ja ein Blickfang. Sieht fantastisch aus. Gute Wahl, lieber Herr Knoche. Viel Glück und Freude mit Ihrem neuen Motorrad, herzlichst Gudrun Vieweger

  3. Toll, Detlev, sieht nach einer schönen Töfftöff-Fahrt aus. Bin auch mal mit meinem Roller von Frankfurt zum Bodensee gefahren…Allerdings in 2 Tagen. Und die Strecke über den Odenwald und dann am Neckar entlang bis nach Wimpern und dann nach Ludwigsburg kenne ich auch von der Rollersitzbank aus. Es gibt also Überschneidungen….Viel Spaß weiterhin mit deiner neuen Maschine! Die Jungfernfahrt war ja offenbar schon mal gut… Ich habe meinen Roller gestern aus dem Winterunterstand bei einer Freundin in Berlin-Mahlsdorf geholt und bin eine Stunde quer durch die Stadt nach Schöneberg gefahren. Das war auch schön…Freiheiiiiit:-)

    1. Danke, liebe Britta! Schön, dass Du Deinen Roller jetzt wieder hast. Habe mich vor ein paar Tagen mit Uli getroffen und er erzählte von Deiner Rücken OP. Hoffe es geht wieder gut. Vielleicht klappt ja mal ein Treffen in FFM. Liebe Grüße Detlev

      1. Lieber Detlev, danke für Deine Antwort. Ich hatte übrigens diesmal keine Rücken-OP, ein Glück. Alles wurde konservativ, d.h. ohne OP mit Akupunktur, Schmerzmittel und Gymnastik behandelt (hat insgesamt 1,5 Jahre gedauert, bis es mir wieder gut ging. Leichte Beschwerden sind aber immer noch da). Und eben eine 4-wöchige Reha war auch dabei….Da hat Ulli was falsch verstanden;-). LG Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.