„For God, people of every nation are welcome“

On Saturday 9th of June a workshop on Migration endet in Gwangju | Korea. Delegates from the Presbyterian Church  in Ghana (PCG), the Presbyterian Church in the Republic of Korea (PROK) and from the Protestant Church in Hesse and Nassau (EKHN) participated in this trilateral workshop of EKHN partner churches. After Accra (2016) and Frankfurt (2017) it was the third trilateral workshop of EKHN Partner Curches on Migration. Their experiences you could follow on the blog www.oekumenischertrialog.blog. The final statement of the workshop you will get if you continue to read. „„For God, people of every nation are welcome““ weiterlesen

„Nur das Gewissen fragt: ‚Ist es richtig?‘“

Als Mitglieder der Fachkonferenz des Dezernates 1 Kirchliche Dienste der Kirchenverwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) besuchen wir eine Woche Einrichtungen und Gemeinden der Waldenser auf Sizilien. Unter der Leitung der Dezernentin OKRin Christine Noschka nehmen die Leiter der Abteilungen Fundraising, Schule, Sozialforschung und Statistik, Gesellschaftliche Verantwortung und Ökumene an den Begegnungen auf Sizilien teil. Neben der diakonischen Arbeit und den Bildungseinrichtungen in Palermo und Riesi stehen Begegnungen mit der Flüchtlingsarbeit in Catania und Scicli auf dem Begegnungsprogramm sowie ein Besuch im Hotspot im Hafen von Pozzallo. „„Nur das Gewissen fragt: ‚Ist es richtig?‘““ weiterlesen

… sie fehlen – eine Aktion zum Familiennachzug für Geflüchtete

Das Thema Familiennachzug für Geflüchtete beherrscht die politische Debatte. Bereits im Frühjahr diesen Jahres hat sich die Synode der Evangelische Kirche in Hessen und Nassau für den Familiennachzug eingesetzt. Jetzt machen die EKHN und die Diakonie Hessen zum diesjährigen Advent diesen Standpunkt nochmal auf bildhafte Weise klar: „Familien gehören zusammen!“

„… sie fehlen – eine Aktion zum Familiennachzug für Geflüchtete“ weiterlesen

Interkulturelle Woche eröffnet – Erschüttert über Abschiebepraxis bei Schülern

Am Montag wurde die bundesweite Interkulturelle Woche in Offenbach eröffnet. Am Rande kam es zu eindrücklichen Begegnungen mit jungen Flüchtlingen aus Afghanistan. Sie besuchen die Theodor-Heuß-Schule in Offenbach und stehen kurz vor dem Schulabschluss. Jetzt aber sind sie von Abschiebung bedroht.  „Interkulturelle Woche eröffnet – Erschüttert über Abschiebepraxis bei Schülern“ weiterlesen

Tausende engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge

Im Herbst 2013 hatte die Synode meiner Kirche – die Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau – erstmals Mittel in Höhe von 1 Million Euro für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge und für die Unterstützung von Flüchtlingen in den Krisenregionen zur Verfügung gestellt. Eine weitere Million hat sie vor 2 Monaten frei gegeben. (weiterlesen)

„Tausende engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge“ weiterlesen