Grenzgänger und Brückenbauer – Abschied von Pfr. i. R. Young Bin Lie

Heute haben wir in einem Trauergottesdienst in der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde Frankfurt Abschied von Pfarrer Young Bin Lie genommen. Bereits am 14. Dezember war er im Alter von 92 Jahren verstorben. Young Bin Lie war von 1974 bis zu seinem Ruhestand 1991 Pfarrer der EKHN. Er engagierte sich über viele Jahre im Dialog zwischen Nord- und Südkorea und für die Wiedervereinigung auf der koreanischen Halbinsel.
„Grenzgänger und Brückenbauer – Abschied von Pfr. i. R. Young Bin Lie“ weiterlesen

„Hunger nach Gerechtigkeit“ – 60. Aktion von Brot für die Welt

Heute Morgen haben wir – die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Ahnatal-Weimar mit einem festlichen Gottesdienst und nach einem umfassenden Begleitprogramm in den letzten Tagen im Kirchenkreis Kaufungen die 60. Aktion von Brot für die Welt eröffnet.  „„Hunger nach Gerechtigkeit“ – 60. Aktion von Brot für die Welt“ weiterlesen

Benefizkonzert für die Kinder in Nordkorea

Seit 17 Jahren lädt die Koreanische Evangelische Kirchengemeinde Rhein-Main – eine Gemeinde der EKHN – im November zu einem Benefizkonzert zur Unterstützung der Kinder in Nordkorea ein. Die Gemeinde wird im Rahmen der der Partnerschaft der EKHN mit der Presbyterian Church in the Republic of Korea (PROK) in ihrem Engagement für die Kinder in Nordkorea unterstützt. „Benefizkonzert für die Kinder in Nordkorea“ weiterlesen

Neue Synagoge Darmstadt – 30. Jahrestag der feierlichen Einweihung

Am 9. November 1938 zerstörten die Nationalsozialisten in ganz Deutschland jüdische Gotteshäuser. 50 Jahre danach am 9. November 1988 wurde die Neue Synagoge Darmstadt an die Jüdische Gemeinde übergeben – ein Zeichen des Glaubens, der Versöhnung und Zuversicht. Zum 30. Jahrestag der feierlichen Einweihung hatten der Magistrat und die Jüdische Gemeinde Darmstadt am Sonntag in die Neue Synagoge eingeladen. „Neue Synagoge Darmstadt – 30. Jahrestag der feierlichen Einweihung“ weiterlesen

70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen – das feiern wir

Am 23. August 1948 wurde der Ökumenische Rat der Kirchen in Amsterdam gegründet. Das haben wir als Zentrum Oekumene im Rahmen einer Veranstaltung in der Evangelischen Akademie und mit einem Gottesdienst in der Dreikönigskirche gefeiert. Nach zwei verheerenden Weltkriegen stand am Anfang seiner Geschichte das Bekenntnis: Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein! Dieses Bekenntnis ist aktueller denn je – darin waren sich alle Referenten*innen einig. Unser christlicher Glaube und das Engagement für Gerechtigkeit und Frieden gehören unauflöslich zusammen. „70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen – das feiern wir“ weiterlesen

Den Überlebenden helfen – Katastrophenhilfe der EKHN für die Menschen in Sulawesi

Es sind schreckliche Bilder die uns nach dem Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami aus der Region Donggala und Palu auf Sulawesi erreichen. Eine Jugendgruppe aus der EKHN ist derzeit zum Besuch in unserer Partnerkirche im Norden der Insel Sulawesi. Diese Region war nicht betroffen aber sie begegnen dort Menschen, deren Familienangehörige in Donggala lebten und seit Tagen vermisst werden. Die bange Frage steht im Raum, ob sie überlebt haben. Die Pfarrerin der indonesischen Gemeinde in Frankfurt – eine Gemeinde der EKHN – kommt aus dieser Region.  Täglich hört sie von Menschen die vermisst werden und es erreichen sie Bilder die das Ausmaß der Zerstörungen nur erahnen lassen.  Gemeinsam mit der Diakonie Katastrophenhilfe, der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) und der indonesischen Gemeinde in Frankfurt ruft die EKHN zu Spenden auf und hat aus eigenen Mitteln kurzfristig 20.000 Euro zur Verfügung gestellt. Mehr dazu in der nachfolgenden Presseerklärung …

„Den Überlebenden helfen – Katastrophenhilfe der EKHN für die Menschen in Sulawesi“ weiterlesen

Aktion 5.000 Brote in Wiesbaden eröffnet

In einem feierlichen Gottesdienst in der Wiesbadener Lutherkirche haben wir heute die Aktion 5.000 Brote gemeinsam mit Konfirmandinnen und Konfirmanden eröffnet. Es ist eine Unterstützungsaktion für Brot für die Welt die ihren Ursprung in unseren beiden hessischen Kirchen hat und mittlerweile alle 2 Jahre  nahezu bundesweit durchgeführt wird. „Aktion 5.000 Brote in Wiesbaden eröffnet“ weiterlesen

Kirchenpräsidenten sehen „humanitäres Desaster“ in Europa

Mit einem großen feierlichen Gottesdienst wurde heute in Torre Pellice die Synode der Waldenser und Methodisten in Italien eröffnet. Vor Beginn der Synode gab es ein Treffen zwischen Kirchenpräsident Volker Jung und Eugenio Bernardini, Kirchenpräsident der Waldenser und Methodisten.  Dabei verständigten Sie sich auf ein gemeinsames Statement zur gegenwärtigen Flüchtlingspolitik in Europa. „Kirchenpräsidenten sehen „humanitäres Desaster“ in Europa“ weiterlesen