Women Empowerment – eine Erfolgsgeschichte

Heute besuchen wir den Konvent der Franziskanerinnen in der Stadt Karamadai und das „Good Shepherd Health Education Centre“. Seit vielen Jahren setzen sich die Schwestern unter der Leitung von Sr. Anila Mathew erfolgreich für Frauenempowerment in Karamadai und den umliegenden Dörfern ein. Unterstützt werden sie dabei von verschiedenen Nichtregierungsorganisationen wie der Karl-Kübel Stiftung. „Women Empowerment – eine Erfolgsgeschichte“ weiterlesen

Picture Please!

Die meisten Menschen in Indien lassen sich sehr gerne Fotografieren. Diese Erfahrung habe ich immer wieder machen können. Indien hat mittlerweile den zweitgrößten Mobilfunkmarkt. Laut Statistik gab es 2018 339,9 Millionen Smartphone-Nutzer*innen in Indien. Die Zahl soll bis 2023 auf 456,5 Millionen wachsen (Angaben von www.statista.com). Jedes Smartphone hat eine Kamera und wer sich gerne fotografieren lässt macht auch selbst gerne Bilder. Und so ruft man uns öfters nach „Picture Please“ und drückt jemandem das Smartphone in die Hand oder macht ein Selfie.

Auf dem Weg nach Südindien

Zahlreiche Dienstreisen haben mich in den vergangenen Jahren zu unseren Partnern nach Indien geführt. Nun Besuche ich zum ersten Mal als Teilnehmer eines Pastoralkollegs gemeinsam mit 24 Kolleginnen und Kollegen meiner Kirche das Bundesland Karnataka und freue mich auf neue Regionen und Erfahrungen. Es erwarten uns Begegnungen an heiligen Orten des Hinduismus und Jainismus, mit der reichen Kultur des Bundesstaates Karnataka, Besuche in Entwicklungsprojekten der Karl-Kübel-Stiftung, Diskussionen über Sinn, Ziel und Nachhaltigkeit von Entwicklungshilfe und Begegnungen mit Vertreterinnen und Vertretern unserer südindischen Partnerkirche. In einem Blog berichten wir von unseren Begegnungen und Erlebnissen: https://pastoralkolleg.blogspot.com/