„Gottes Geist bewegt uns!“

Gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Gießen, dem katholischen Pfarreienverbund Gießen, der Syrisch-Orthodoxen Kirche und der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde Gießen habe wir heute auf dem Schiffenberg einen farbenfrohen und musikalischen ökumenischen Pfingstgottesdinst gefeiert. Im Mittelpunkt meiner Predigt stand die Zusage von Jesus an Petrus: „Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen …“ (Matthäus 16,18)

Meine Predigt habe ich geschlossen mit den Worten:

Jesus hat sein Vertrauen in den Menschen Petrus gesetzt und ihm immer wider eine neue Chnace gegeben. Ihm hat er eine Schlüsselrolle in der ersten Gemeinde zugetraut. Das macht mir Mut – trotz all meiner eigenen Unzulänglichkeiten – an dieser Kirche weiterzubauen, gemeinsam mit Ihnen und mit unseren Geschwistern in der weltweiten Ökumene!

(Danke an Herrn Panagiotis Tzallas von der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde für das Foto)

„Gott gab uns Atem, damit wir leben“

Der mutmaßliche Giftgaseinsatz in Syrien und die Raketenangriffe der USA im Verbund mit Frankreich und Großbritannien als Vergeltungsmaßnahme haben das Zentrum Oekumene zu nachfolgender Stellungnahme veranlasst …

The supposed use of chemical weapons in Syria and the attack with missiles through the USA in an alliance with France and Great Britain challenged the Ecumenical Center to come out with the following statement …

„„Gott gab uns Atem, damit wir leben““ weiterlesen

I have a dream … Ich habe einen Traum

Am 4. April 1968 wurde der Baptistenprediger Martin Luther King in Memphis bei einem Attentat erschossen. Damals war ich 10 Jahre alt und hatte noch kein wirkliches Gefühl dafür, was da geschehen war. „I have a dream … “ Jahre später begegnete mir sein Traum wieder auf großen Plakaten der Friedensbewegung und in den engagierten Reden auf Großdemonstrationen für Frieden und Abrüstung. Sein Traum wurde nicht nur zu meinem Traum.

In den letzten Jahren begegnete er mir wieder in den Aktionen unser amerikanischen Partnerkirche der United Church of Christ New York Conference die sich in ihrem Kampf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit immer wieder auf ihn bezieht. Uns verbindet die Hoffnung, dass dieser Traum eines Tages wahr wird!

Anlässlich seines 50. Todestages gibt es zahlreiche Gedenkveranstaltungen. Die United Church of Christ und Kirchenpräsident Volker Jung würdigen den Bürgerrechtler. „I have a dream … Ich habe einen Traum“ weiterlesen

Gesegnete Ostern – Blessed Easter

Das Licht der heute Morgen entzündeten neuen Osterkerze scheint in unser Leben und macht es wärmer! Möge dies Licht das an die Auferstehung Christi erinnert uns durch das Jahr begleiten!

The light of the new Easter Candle we lightened this morning is shining in our life and gives warmth! May the light which remains us on the resurrection of Christ accompany us through the year!

Berichte aus Arusha | Tansania – Weltmissionskonferenz

Vergangene Woche ist in Arusha | Tansania die Weltmissionskonferenz mit einem „Arusha Call to Discipleship“ zu Ende gegangen („Arusha Call“ am Ende des Beitrags als pdf zum download). Die Teilnehmenden aus dem  Zentrum Oekumene – Dr. Helga Rau und Bernd Müller – sind wieder gut  in Frankfurt gelandet und berichten beide von ihren Eindrücken und Erfahrungen.  „Berichte aus Arusha | Tansania – Weltmissionskonferenz“ weiterlesen

Eindrücke von der Weltmissionskonferenz in Arusha | Tansania

Am Dienstag ist in Arusha | Tansania die Weltmissionskonferenz zu Ende gegangen. Das Zentrum Oekumene, die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) waren mit Dr. Helga Rau und Bernd Müller dort vertreten. Ebenso hatte die EKHN zwie jungen Theologiestudierenden, Onno Hofmann und Hannah Saal, die Teilnahme als Beobachtende ermöglicht.

Hannah und Onno berichten darüber ganz persönlich. „Eindrücke von der Weltmissionskonferenz in Arusha | Tansania“ weiterlesen

Arusha – Conference on World Mission and Evangelism

On Thursday the Conference on World Mission and Evangelism started in Arusha. Dr. Helga Rau, responsible for the relations to our African partner churches, is part of the official delegation from Germany. Bernd Müller, in our Ecumenical Center of EKHN and EKKW responsible for the partnership relations of the Kurhessen-Waldeck Church takes part as an observer. Also two young students of Theology could be sent through EKHN to deepen their ecumenical experiences.

There are some Websites and a Blog in German language to follow the conference:

www.www.oikoumene.org/mission2018 (official website of WCC in English and German language))

https://www.facebook.com/groups/wccCWME/ (facebook site in English language)

www.wmk2018.de (Blog in German language)

Ein einmaliger Beitrag zum Dialog der Religionen

Heute konnte ich mit dabei sein als in der Evangelischen Kirche St. Peter auf dem Berg in Taunusstein-Bleidenstadt das interreligiöse kalligraphie-Ensembles des pakistanischen Künstlers Shahid Alam der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und nun seinen festen Platz in der Kirche gefunden hat – ein einmaliger und zugleich ein mutiger Schritt!

„Ein einmaliger Beitrag zum Dialog der Religionen“ weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch an Mario Fischer

Herzlichen Glückwunsch an Mario Fischer (links auf dem Bild neben Bischof Bünker) zu seiner Wahl als neuem und erstmals hauptamtlichen Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Er ist Pfarrer der EKHN und seit Jahren mit den Anliegen der Ökumene und des europäischen Protestantismus verbunden.  Ich freue mich, dass damit auch die Zusammenarbeit zwischen der GEKE und dem Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW noch intensiver werden kann. Mario Fischer ist u.a. Mitglied im Interkonfessionellen Arbeitskreis des Zentrums Oekumene.  Im folgenden eine Presseerklärung aus der EKHN zu seiner Wahl.

„Herzlichen Glückwunsch an Mario Fischer“ weiterlesen

“Peace as goal …

… justice as perspective, reconciliation as methodology.” So steht es über dem Eingang des Henry Martyn Institues (HMI) in Hyderabad. Eingeladen hat der Direktor des Institutes, Dr. Packiam, alle nationalen und internationalen Partner des Institutes zu einem Round Table um über die bisherigen Entwicklungen und die Zukunft des Institutes ins Gespräch zu kommen und um Verabredungen für künftige Programme zu treffen. Ein erstes solches Treffen fand vor 4 Jahren in Frankfurt statt. „“Peace as goal …“ weiterlesen