Kein Schlussstrich unter unserer Geschichte

Heute haben wir in Berlin in einem Gottesdienst und anschließendem Festackt 60 Jahre Aktion Sühnezeichen Friedensdienste gefeiert. Die Erinnerung an Präses Lothar Kreyssig der im April 1958 am letzten Tag der EKD Synode zur Gründung der Aktion Sühnezeichen aufrief war darin ein wichtiges Element. Bundespräsident Walter Steinmeier fand im Blick auf die für heute angekündigte Großdemonstration der AFD in Berlin klare Worte und großen Beifall: „Wer auch immer heute an welchem Ort auch immer demonstriert sei eines klar gesagt: unter Geschichte lässt sich kein Schlussstrich ziehen!“ „Kein Schlussstrich unter unserer Geschichte“ weiterlesen

„Gottes Geist bewegt uns!“

Gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Gießen, dem katholischen Pfarreienverbund Gießen, der Syrisch-Orthodoxen Kirche und der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde Gießen habe wir heute auf dem Schiffenberg einen farbenfrohen und musikalischen ökumenischen Pfingstgottesdinst gefeiert. Im Mittelpunkt meiner Predigt stand die Zusage von Jesus an Petrus: „Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen …“ (Matthäus 16,18)

Meine Predigt habe ich geschlossen mit den Worten:

Jesus hat sein Vertrauen in den Menschen Petrus gesetzt und ihm immer wider eine neue Chnace gegeben. Ihm hat er eine Schlüsselrolle in der ersten Gemeinde zugetraut. Das macht mir Mut – trotz all meiner eigenen Unzulänglichkeiten – an dieser Kirche weiterzubauen, gemeinsam mit Ihnen und mit unseren Geschwistern in der weltweiten Ökumene!

(Danke an Herrn Panagiotis Tzallas von der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde für das Foto)

„Nur das Gewissen fragt: ‚Ist es richtig?‘“

Als Mitglieder der Fachkonferenz des Dezernates 1 Kirchliche Dienste der Kirchenverwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) besuchen wir eine Woche Einrichtungen und Gemeinden der Waldenser auf Sizilien. Unter der Leitung der Dezernentin OKRin Christine Noschka nehmen die Leiter der Abteilungen Fundraising, Schule, Sozialforschung und Statistik, Gesellschaftliche Verantwortung und Ökumene an den Begegnungen auf Sizilien teil. Neben der diakonischen Arbeit und den Bildungseinrichtungen in Palermo und Riesi stehen Begegnungen mit der Flüchtlingsarbeit in Catania und Scicli auf dem Begegnungsprogramm sowie ein Besuch im Hotspot im Hafen von Pozzallo. „„Nur das Gewissen fragt: ‚Ist es richtig?‘““ weiterlesen

In Solidarität mit der United Church of Christ

Synode und Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) haben sich heute mit einer Solidaritätsadresse hinter den Einsatz unserer US-amerikanischen Partnerkirche United Church of Christ (UCC) für schärfere Waffengesetzte in den USA gestellt:

Synod and Church Board of EKHN are supporting in a letter of solidarity the commitment of our partners in the United Church of Christ against Gun Violence and the Possession of Firearms in the USA:

„In Solidarität mit der United Church of Christ“ weiterlesen

„Gott gab uns Atem, damit wir leben“

Der mutmaßliche Giftgaseinsatz in Syrien und die Raketenangriffe der USA im Verbund mit Frankreich und Großbritannien als Vergeltungsmaßnahme haben das Zentrum Oekumene zu nachfolgender Stellungnahme veranlasst …

The supposed use of chemical weapons in Syria and the attack with missiles through the USA in an alliance with France and Great Britain challenged the Ecumenical Center to come out with the following statement …

„„Gott gab uns Atem, damit wir leben““ weiterlesen