Nach knapp 11 Stunden am Ziel: Hanoi

Nach mehr als 10 Stunden Flug und knapp 9.000 km bin ich seit gestern in einer für mich neuen Welt angekommen: Vietnam. Die kommenden 10 Tage führen wir als Mitglieder des Ausschusses Entwicklungsdienst und Humanitäre Hilfe von Brot für die Welt | Kirchlicher Entwicklungsdienst (BfdW) Gespräche mit Projektpartnern in Vietnam und besuchen Projekte vor Ort. Thematischer Schwerpunkt der Projktreise ist: „Verbesserung der Lebensqualität für ethinische Minoritäten in Nordvietnam“.

„Nach knapp 11 Stunden am Ziel: Hanoi“ weiterlesen

Erinnerungen an die Ostdenkschrift

Neun Tage vor meinem siebten Geburtstag ist sie erschienen: die Ostdenkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland „Die Lage der Vertriebenen und das Verhältnis des deutschen Volkes zu seinen östlichen Nachbarn.“ Zum 50-jährigen Jubiläum dieser Denkschrift hat die Lutherische Kirche Polens – Partnerkirche der EKHN – unter der Schirmherrschaft des Polnischen Präsidenten zu einer eindrucksvollen Konsultation nach Warschau eingeladen.

„Erinnerungen an die Ostdenkschrift“ weiterlesen

Internationale Konsultation des Zentrums Oekumene zum Beitrag der Religionen zum Atomausstieg

Als Leiter des Zentrums Oekumene konnte ich am Nachmittag diese Internationale Tagung in Arnoldshain mit einem Grußwort eröffnen. Zen Meister Roshi Noritake Shunan vom Myoshin-ji Tempel in Kyoto übergab zu Beginn den Veranstaltern als Dank für diese Konsultation einen Betrag von 5.000 €.

„Internationale Konsultation des Zentrums Oekumene zum Beitrag der Religionen zum Atomausstieg“ weiterlesen

Tausende engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge

Im Herbst 2013 hatte die Synode meiner Kirche – die Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau – erstmals Mittel in Höhe von 1 Million Euro für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge und für die Unterstützung von Flüchtlingen in den Krisenregionen zur Verfügung gestellt. Eine weitere Million hat sie vor 2 Monaten frei gegeben. (weiterlesen)

„Tausende engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge“ weiterlesen